Musiklehrer
Günther Stoll


Ausbildung

Seit 1970 regelmäßige Teilnahme an den "Internationalen musikpädagogischen Osterarbeitswochen" in Trossingen.
Dirigieren bei Dr. Armin Fett und Karl Perenthaler.
Orchesterspiel und Interpretation bei Herbert Bausewein, Hans Boll, Fritz Dobler, Willi Münch,
Hans Rauch und Rudolf Würthner.

1979/80 Ausbildung zum "Anerkannten Fachlehrer für Akkordeon".
Josef T. Dillenkofer (Musikgeschichte)
Fritz Dobler (Instrumentalpraxis)
Maximilian Schnurrer (Instrumentenkunde)
Gabriele Steffens (Unterrichtsmethodik)
Roland Weber (Tonsatz)
Margot Eschenbacher-Eisenmann (Instrumentalunterricht)

Seit 1983 regelmäßige weiterführende Dirigier- und Interpretationsstudien bei Prof. Jörg Faerber.

Privatstudien bei Kapellmeister und DHV Bundesdirigent Fritz Dobler.

1997 und 1998 Meisterkurse Dirigieren bei Prof. Helmuth Rilling.

1999 Gemeinsame Chorleiterausbildung - Grundstufe.


2000 Hugo Herrmann Seminar für Chorleitung mit staatl. Anerkennung
Prof. Alfons Scheirle (Chorleitung)
Prof. Rolf Hempel (Harmonielehre, Partiturspiel u.Gehörbildung)
Uta Scheirle (Stimme und Sprache)
Walter Gropper (Musikgeschichte)

2001/2002 Kulturmanager
(Business Akademie für Medien, Event & Kultur, München)


Lehr- und Dirigiertätigkeit

1973-1980 Handharmonika-Club Ehningen
1975-1984 Handharmonika-Club Deckenpfronn
1978-1987 Harmonika-Spielring Rohrau
1984-2004 Harmonika-Spielring Böblingen

Seit 1968 beim Handharmonika-Club Nufringen
Seit 1991 beim Harmonika-Verein Großbottwar (1. Orchester)
Seit 2008 bei der Orchestervereinigung Ruteshein-Flacht


Jurytätigkeit

Seit 1983 bei verschiedenen Wettbewerben, u.a. 2001 und 2004 beim "Internationalen Akkordeonfestival" Innsbruck

Kontakt

Homepage von Günther Stoll, zu finden unter www.guenther-stoll.de.
Oder mailen Sie unter guenther.stoll@hhc-nufringen.de!



        

Wir über uns | Management | Orchester | Ausbildung | Musiklehrer | Musikgarten
Jugend | Veranstaltungen | Kontakt | Links | Zum Reinhören | Presse | Impressum